Kommen Sie ins Handeln. Es ist ganz einfach:


Schritt 1: Der schnellste, effektivste und einfachste Weg etwas gegen Tierleiden zu unternehmen, besteht gar nicht in einer Handlung, sondern darin, etwas zu lassen: Kaufen Sie keine Produkte, die von Tieren kommen. Die sind nämlich immer mit Leiden verbunden. Auch einem angeblich „human“ gehaltenen Tier wird sein Leben genommen. Das trifft auch auf sogenanntes Biofleisch zu.  Auch die Milchindustrie ist grausam. Also: Keine Tiere essen, keine Pelzmäntel tragen und nur tierversuchsfreie Kosmetika kaufen. Mehr dazu erfahren Sie in dem kostenlosen Vegan24 Handbuch.

Schritt 2: Fordern Sie das Ende von Tierquälerei. Geben Sie unsere Informationen und Ihre positiven Erfahrungen weiter an Menschen, die Ihnen etwas bedeuten. Nehmen Sie an unseren Petitionen teil, wie zum Beispiel der Petition zur Beendigung von Tierleiden.

Schritt 3: Spenden Sie. Auch kleine Beträge helfen! Auf diese Weise können wir gemeinsam vielen Tieren das Leben retten und diese Welt zu einem besseren Ort machen. Insbesondere auch für unsere Kinder und die kommenden Generationen. Jede Spende hilft.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit, die Initiierung und Durchführung von Petitionen, die Kommunikation mit Politikern und Unternehmen, das Fundraising und die weitere Verbreitung des Programmes Vegan24.