Video: Ferkel werden ohne Betäubung kastriert – wie lange noch?

Schnell, billig und es wurde ja schon immer so gemacht. Das sind die Argumente der Tierunterdrücker. Sie kastrieren die kleinen Ferkel mit einem Messer und ohne Betäubung.

Es ist ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, sagen Tierschützer.

Braucht man aber wirklich ein Gesetz um Menschen dazu zu bringen, andere Lebewesen mit Respekt zu behandeln?

Offensichtlich ja. Und Kontrollen, dass diese Gesetze auch eingehalten werden.

Mit einem ganz einfachen Schritt kann jeder einzelne aufhören, diese Tierquälerei zu fianzieren.

Indem man Tierprodukte ganz einfach von der Einkaufsliste streicht.

Welche leckeren Köstlichkeiten dann alle in den Einkaufswagen gepackt werden können.

8 Gedanken zu “Video: Ferkel werden ohne Betäubung kastriert – wie lange noch?”

  1. Wie viel Grausamkeit verträgt der Mensch an seinen Körper ,den der Schritt wird ja auch noch dazu praktiziert,den wer Tiere schändet schändet alles was ihn in die Hände kommt

Schreibe einen Kommentar zu Erika Doliv Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.