Portugal: Nicht-vegane Kindergärten und Schulen ab sofort illegal

In Portugal ist es ab sofort gegen das Gesetz, in öffentlichen Einrichtungen keine veganen Optionen anzubieten. Also in Schulen, Kantinen, Krankenhäusern, Gefängnissen und Rathäusern muss es in Zukunft auch Angebote für Veganer geben.

In Dänemark wird das Thema auch schon im Parlament diskutiert. Politiker sagen, es stelle sich nicht mehr die Frage ob zukünftig veganes Essen angeboten wird, sondern wann.

Umfragen haben ergeben, dass 56 Prozent der Dänen den Fleischkonsum reduzieren wollen und 44 Prozent sind für eine vegane Option in öffentlichen Einrichtungen. Diese Zahlen zeigen, dass es sich nicht um den Aufruf einiger sonderbarer Spinner handelt, sondern um eine Massenbewegung, deren Momentum nicht mehr zu stoppen ist.

In Deutschland werden hingegen zum Beispiel vegane Kinder im Kindergarten nach wie vor gezwungen zwischen Kuhsekreten oder gar nichts zu wählen. Aber auch hier wird es nur noch eine Frage der Zeit sein.

2 Kommentare zu “Portugal: Nicht-vegane Kindergärten und Schulen ab sofort illegal”

Die Kommentierung wurde beendet.