Petition: Gelähmt vor Angst – DIE WAHRHEIT ÜBER WOLLE

Petition: An alle großen Modemarken: Beenden Sie den Handel mit Wollmode von gequälten Schafen.

Schockierendes Gewalt-Video von PETA zeigt, dass in allen 25 Betrieben, die besucht wurden, Schafe teilweise bis zu Tode geprügelt werden:

Bisher dachte man immer: Naja, die Schafe geben ja Wolle, wie ein Hund beim Hundefriseur. Wer einen Hund hat weiß aber, dass die Tiere in ungewohnter Umgebung oft Angst haben. Selbst wenn der Friseur oder auch der Tierarzt nett zu dem Tier sind.

Keine Zeit um zu Schafen freundlich zu sein

Da viele Menschen einen warmen Pullover tragen möchten, hat ein Schafscherer meist aber nur wenig Zeit, freundlich zu den Tieren zu sein. Sie arbeiten schnell und gewalttätig und verletzen die Tiere –versehentlich und absichtlich.

Die Tierrechtsorganisation PETA berichtet nach verdeckten Ermittlungen auf Schaf-Farmen:

Sanftmütiges Schaf blutet aus Nase und Mund

Wenn ein Lamm geschoren wird, schreie es laut nach seiner Mama. Vor der Schur bekämen die sanftmütigen Tier weder Wasser noch Essen. Das mache man daher, damit das Tier zu schwach ist, sich zu wehren. Das sanftmütige Tier sei gelähmt vor Angst. Arbeiter würden ihm mit den Schurmaschinen ins Gesicht schlagen. Danach sei das Schafe starr vor Angst und blutetet aus seinen Augen, Nasen und Mund. Arbeiter verdrehen dem unbeugsamen  Schaf den Kopf, bis ihm das Genick bricht.

Ins Schiff gepackt und ab in den Nahen Osten

Millionen freundliche Schafe werden bei Lebendtransporten in Frachtschiffe gedrängt, ohne Wasser, ohne Nahrung. Einige sterben und bleiben am Boden liegen. Am Reiseziel geht es Ihnen nicht viel besser: Bei vollem Bewusstsein wird ihnen die Kehle aufgeschnitten.

46 Gedanken zu “Petition: Gelähmt vor Angst – DIE WAHRHEIT ÜBER WOLLE”

  1. ICH KANN ES NICHT MEHR LESEN WIE GRAUSAM MAN MIT TIEREN UMGEHT ,WARUM ZEIGT MAN DIESE ABART VON „MENSCH“ NICHT DER DIESE TIERQUÄLEREI BEGEHT,DEM JENIGEN SOLLTE MAN DIE HAUT VOM LEBENDIGEN LEIB VOM KÖRPER REISSEN,DIESE ABART OHNE GEFÜHL HAT NICHTS ANDERES VERDIENT

    1. Tiere werden immer schlecht behandelt, wenn es um Profit geht. Alle Tierprodukte vom Einkaufszettel streichen. Das ist die sicherste Methode, wenn man Tierleid vermeiden möchte.

  2. Ich bin tief erschüttert und mir gehen diese Bilder nicht mehr aus dem Kopf.
    Ich kann nur sehr schlecht damit leben dass Menschen diese unfassbaren Gräueltaten an Tieren tagtäglich begehen.

    1. das geht mir genauso…ich lasse all sowas sehr an mich ran und kann sogar deshalb nachts nicht schlafen..einfach unfassbar wie grausam menschen sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.