Massengrab für Milch

Wenn Dich interessiert, wo Deine Milch herkommt, dann sieh Dir diesen Beitrag der SOKO Tierschutz an.

Ich bin Lehrer für Fitness, Gesundheit und Sportrehabilitation und schreibe ehrenamtlich Artikel für gemeinnützige Organisationen. Die vorrangigen Ziele dieser Organisationen sind Tierschutz, Menschenrechte, Umweltschutz und Gesundheit. Der einfachste Weg diese Welt zu einem besseren Ort zu machen, ist vegan zu leben. Deshalb folge auch ich diesem Lebensstil seit einigen Jahren.

5 Kommentare zu “Massengrab für Milch”

  1. Das Dreckschwein, was diesen Betrieb führt gehört an die Wand gestellt und Tschüss….die Verantwortlichen feinen Herren und Damen des zuständigen Vetetinäramts gehörten in den Stall verschleppt und dürfen sich das Schauspiel einmal eine ganze Nacht anschauen und das Lobbyistenpack vom Landwirtschaftsministerium denen det Tierschutz am A… vorbeigeht gleich mit.. danach wird zum Steak essen geladen mit Fleisch aus diesem Betrieb….und dann…guten Appetit ihr ignorantes gewissenloses Pack! Ich bin sowas von wütend

  2. Es ist eine große schweinerei und die Politiker sehen einfach weg . Die Bauern die mit den Tieren so umgehen sollten eingesperrt werden und Verbot bekommen je Male wieder Tiere zu besitzen und zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.