Die beste Waffe gegen den Coronavirus: Vegan leben!

Die beste Waffe gegen den Coronavirus: Vegan leben!

Es würde keine Coronavirus Pandemie geben, wenn wir Tiere nicht züchten, einsperren und essen würden.

„Sechs von zehn ansteckenden Krankheiten sind Zoonosen, also von Tier zu Mensch übertragbare Infektionskrankheiten“, warnt die CDC, die amerikanische Gesundheitsbehörde. Mit anderen Worten: Das Töten und Essen der Tiere tötet uns Menschen letztendlich selbst.

Die Weltgesundheitsorganisation hat erst kürzlich den erhöhten Konsum tierischer Proteine als einen der Hauptrisikofaktoren einer Pandemie eingeordnet.

Ebola, HIV, Rinderwahn, Vogelgrippe, MERS und COVID-19 haben alle ihren Ursprung in Tieren. Sie haben den Menschen befallen, weil einige verantwortungslose Zeitgenossen es für eine „persönliche Entscheidung“ halten, Fleisch zu essen.

Ebola and HIV begann in Afrika, MERS in Saudi-Arabien, BSE in England und die Schweinepest in Mexiko und in den USA. Dieses Mal war es China. Überall da, wo Menschen Fleisch verzehren, kann ein tierischer Virus auf den Mensch überspringen.

Doch Fleischessen ist genauso wenig eine „persönliche Entscheidung“, wie es derzeit in vielen Regionen keine persönliche Entscheidung mehr ist, sich in größeren Gruppen zu versammeln, zu einem Fußballspiel zu gehen, in den Urlaub zu fliegen oder einfach nur zum Fahrradfahren zu gehen. Viele Länder haben den Alarmzustand oder Notstand ausgerufen.

Die Bedrohungen in der Zukunft werden noch viel größer sein. Da wir in immer größerem Stil Tiere vergewaltigen, in engen Ställen einsperren, in ihrem eigenen Kot stehen lassen und mit Tonnen an Antibiotika versuchen gesund zu halten. Multiresistente Keime sind auf dem Vormarsch und werden den Coronavirus und andere Pandemien in den Schatten stellen. Menschen werden sterben, wie die Fliegen.

Das Horten von Toilettenpapier, Nudeln und paradoxerweise Fleischprodukten wird diese Bedrohung wahrscheinlich nicht aufhalten können.

Das Abwenden von Tierprodukten hin zu einer ausgewogenen, pflanzlichen Ernährung hingegen schon.

Erstens: Dadurch stärken wir unsere Immunsystem
Zweitens: Vermeiden die Gefahren, die von tierischen Proteinen ausgehen
Drittens: Schützen unsere Umwelt und die Tiere

Quellen:

CDC: Zoonotic Diseases

WHO: Zoonotic Diseases

3 Kommentare zu “Die beste Waffe gegen den Coronavirus: Vegan leben!”

  1. Die Menschen sind in großer Zahl rücksichtslose, brutale Egoisten!
    Leider! Ich leide sehr darunter, mit welcher Ignoranz Tiere und all die anderen Lebewesen, die gesamte Natur, auf unserer Erde unterdrückt, ausgebeutet und vernichtet werden.

    Evelyn

    1. Ich kann es mir auch nicht anschauen. Ich habe auch ein großes Problem damit, dass meine Freundin sehr gerne Fleisch ist und ich weiß nicht wie ich sie wenigstens davon abbringen kann…. jemand irgendwelche Tipps? Es geht mir nicht in erster Linie darum sie vegan zu machen, sondern dass sie selbst begreift, was sie sich und den wunderbaren Tieren gutes damit tut. Und im Notfall kann sie ja auch mal ein Ei oder so essen, aber ich denke der Schritt zwischen Vegetarisch und Vegan ist deutlich kleiner, weil es so viele gute und gesunde Vegane Alternativen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.