Tierquälerei bekämpfen mit 5 Euro per Charity-SMS

Tierquälerei bekämpfen ist harte Arbeit. Um Ihnen die Mithilfe so leicht wie möglich zu machen, jetzt das hier:

So helfen Sie den Tieren schnell und nachhaltig. Ganz einfach von unterwegs mit dem Mobiltelefon. So einfach geht´s:

  • Schicken Sie eine SMS mit dem Kennwort JEDERTAG an die Nummer 81190
  • Sie erhalten sofort  eine kostenlose Bestätigungs-SMS. So wissen Sie, dass Ihre Hilfe angekommen ist.
  • Über die nächste Handyrechnung oder das Prepaid-Guthaben, werden Ihnen 5 EURO abgebucht – zzgl. der Standard-SMS-Versandkosten Ihres Mobilfunkanbieters

Von den 5 Euro kommen sofort 4,83 Euro den Tieren zugute – und zwar indem unsere wichtige Arbeit für die Tiere damit noch mehr erreichen kann.

Danke, dass Sie auch heute Ihre Stimme für die Tiere erheben.

PS: Wenn Sie mehr als 5 Euro spenden möchten, dann senden Sie einfach so viele SMS bis der gewünschte Betrag erreicht ist.

Für Unterstützungen per SMS kann keine Spendenquittung ausgestellt werden. Klappt in der Regel nur in Deutschland. Nicht alle Mobilfunkanbieter unterstützen die Charity-SMS, bzw. das „mobile zahlen“. So kann es z.B. bei Prepaid- oder Geschäftshandys sein, dass es nicht klappt. Dann spenden Sie einfach wie gewohnt hier online.

Ich bin Lehrer für Fitness, Gesundheit und Sportrehabilitation und schreibe ehrenamtlich Artikel für gemeinnützige Organisationen. Die vorrangigen Ziele dieser Organisationen sind Tierschutz, Menschenrechte, Umweltschutz und Gesundheit. Der einfachste Weg diese Welt zu einem besseren Ort zu machen, ist vegan zu leben. Deshalb folge auch ich diesem Lebensstil seit einigen Jahren.

6 Kommentare zu “Tierquälerei bekämpfen mit 5 Euro per Charity-SMS”

  1. Das ist nicht Notwendig,das machen nur Psychopathen die Quälen mögen,es sind Monster,denen muss man den Werk auflegen,die Sofort Stopen,es macht mich so Wütend.

    1. Richtig!! Monster sind das.
      Die Bevölkerung muss kontinuierlich aufgeklärt werden über das Tierelend. Nur so kann ein Umdenken statt finden!

  2. Immer wieder dieselbe Fragen, was tun für unsere Steuergelder die Politiker? Ihre Verlogenheit haben wir satt, so satt, dass es zum Kotzen ist! Wann gibt es endlich eine Wende zum Wohle unserer Tiere, wann kommen jene Politiker die begreifen was es heisst, Tiere dermassen zu Quälen, zu Schinden um dann *GEFRESSEN * zu werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.